Informationen & Links

Wenn Sie sich in der unendlichen Menge der Informationen gezielt informieren wollen, finden Sie hier eine komprimierte Zusammenfassung wichtiger und interessanter Basisinformationen aus der Finanzwelt. Schauen Sie sich diese Informationen in Ruhe an - es wird sich lohnen.

Was ist Geld?

Zunächst nur ein Stück Papier im Portemonnaie oder eine Zahl auf dem Konto, wobei wir darauf vertrauen, eine Gegenleistung zu erhalten. 

Dieses Geld auf dem Konto oder im Portemonnaie hat keinen Wert an sich, sondern weil es per Gesetz als Wert bestimmt worden ist. 

Damit ist Geld ein Tauschmittel, in dem man eine Ware gegen Geld kaufen und verkaufen kann. Geld drückt auch den Wert dieser Ware aus und damit ist es ein Wertausdrucksmittel.


Durch das Ansparen ist das Geld auch ein Wertaufbewahrungsmittel

Damit beginnt es schwierig zu werden, und die Schwierigkeit besteht darin, dass man sich in der Zukunft mindestens das gleiche von seinem Geld kaufen möchte wie heute -idealerweise sollte es ein wenig mehr sein. Besondere Gefahr lauert in der Entwertung des Geldes durch Inflation.


Geld ist nicht mehr als eine Schuldverschrebung oder ein Kredit und kann von Banken aus dem "Nichts" geschaffen werden.

Staaten finanzieren Ihren Kapitalbedarf über Anleihen.
Sind die Ausgaben höher als Einnahmen führt das zur Staatsverschuldung.

Die meisten Menschen investieren traditionell in sog. Geldwerte mit Folgen für die Wertstabilität ihres Geldes.

Wie investieren Fachleute und reiche Menschen ihr Geld?

Es fällt auf, dass ein großer Teil in Sachwerte investiert wird, weil diese inflationsgeschützt sind und nicht einfach verschwinden können.

Ein klassischer Sachwert ist die Beteiligung in Unternehmensbeteiligungen, sei es in Aktien oder in der nicht öffentlichen Variante private Equity.


Die Quelle aller Wertschöpfung ist das Unternehmen, sei es nun ein privates oder staatliches.

Muss die Investition in Aktien damit auch riskant sein? Durch die Streuung in Fonds relativiert sich das Anlagerisiko, und wenn man bestimmte Anlagegrundsätze beachtet, kann man sich entspannt zurücklehnen und an der Entwicklung der Märkte teilhaben.

Mit diesen Informationen ist man ja noch lange kein Experte, bekommt aber einen kleinen Eindruck über die Hintergründe des Geldes. Lassen Sie Fachleute für sich arbeiten und entwickeln Sie Ihre eigenen Richtlinien, wo und wie Sie Ihr Geld sinnvoll investieren. 

Bei dieser Entscheidung möchte ich Sie als Ihr Finanzcoach begleiten.